Werbung - Gast

Bartels greift nach Medaille - Nytra im Finale


Keywords for this topic
finale, greift, bartels, nytra, nach, medaille, meter, legte, begonnen, beste, einzige, kaempfen, titel, blieb, abend

Bartels greift nach Medaille - Nytra im Finale

Unread postby Thomas » Fri 4. Mar 2011, 21:08

Kugelstoßer Ralf Bartels und Hürdensprinterin Carolin Nytra sind die ersten deutschen Medaillenhoffnungen bei den Hallen-Europameisterschaften der Leichtathleten in Paris.

Mannschaftskapitän Bartels (Neubrandenburg) machte in der Qualifikation am Vormittag schon im ersten Versuch (20,33 Meter) alles klar. «Nach der Quali ist man ein ganz neuer Mensch», meinte der 33-Jährige, der sich für das Finale am Abend 21 Meter vorgenommen hat.

Image

Auch der deutsche Hallenmeister David Storl (Chemnitz) und Marco Schmidt vom VfL Sindelfingen kämpfen im Palais Omnisports um eine Top-Platzierung.

Die 26-jährige Carolin Nytra von der MTG Mannheim qualifizierte sich mit der drittbesten Halbfinalzeit von 7,94 Sekunden sicher für den Endlauf über 60 Meter Hürden. Cindy Roleder (Leipzig) und Nadine Hildebrand (Kornwestheim/Ludwigsburg), vor zwei Jahren in Turin Sechste der Hallen-EM, schieden dagegen aus. Schnellste Frau im Halbfinale war die Britin Tiffany Ofili mit dem nationalen Rekord von 7,89 Sekunden.

Mit einer bitteren Enttäuschung endete die EM für Dreispringerin Katja Demut, bevor sie richtig begonnen hat. Die 27-Jährige vom TuS Jena blieb in der Qualifikation mit schwachen 13,81 Meter gleich 66 Zentimeter unter ihrem deutschen Rekord vom 11. Februar. Als 15. sprang die deutsche Meisterin weit am Finale vorbei und stammelte dann: «Ich habe keine Ahnung, was passiert ist.» Die beste Weite legte die Russin Natalja Kutjakowa (14,44 Meter) vor.

Weitspringer Sebastian Bayer kann am 5. März seinen Titel verteidigen. Dem Europarekord-Mann (8,71 Meter) vom Hamburger SV reichten 7,91 Meter zum Einzug ins Finale. Bayer ist der einzige Titelverteidiger im 36-köpfigen EM-Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Nils Winter (Buxtehude) schied dagegen mit 7,61 Meter aus.

Über 400 Meter steht Janin Lindenberg vom SC Magdeburg am Nachmittag ebenso im Halbfinale wie bei den Männern Thomas Schneider (Potsdam) und David Gollnow (Erding). «Das war in Ordnung», meinte Lindenberg, die mit 53,43 Sekunden die zweitbeste Vorlaufzeit im Feld der 18 Starterinnen erzielte. «Aber die Zwischenläufe werden ein ganz hartes Ding.» (Quelle: Paris (dpa/lby))
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests

Return to Sport

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 11 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 11 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 628 on Fri 26. Oct 2018, 15:50

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE