Werbung - Gast

Nach Öl-Katastrophe: BP-Gewinn sinkt


Keywords for this topic
gewinn, nach, sinkt, katastrophe, stieg, laufenden, beispielsweise, august, geschlossen, quartal, dennoch, kosten, april, konzern, gericht

Nach Öl-Katastrophe: BP-Gewinn sinkt

Unread postby Thomas » Wed 27. Apr 2011, 22:10

Der britische Mineralölkonzern BP zahlt mit Gewinneinbußen im ersten Quartal 2011 für die Öl-Katastrophe am Golf von Mexiko.

BP verdiente in den ersten drei Monaten des Jahres zu vergleichbaren Preisen 5,481 Milliarden Dollar (etwa 3,74 Milliarden Euro), wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. 2010 lag der Gewinn in dem Zeitraum noch bei 5,6 Milliarden Dollar.

BP schnitt damit schlechter ab als Analysten erwartet hatten.

Image

Diese blieben dennoch optimistisch, dass BP die Kosten des Öl-Desasters langsam in den Griff bekommt. Am Vormittag stieg sogar die BP-Aktie.

Während andere Konzerne wie Royal Dutch Shell und Exxon von den steigenden Ölpreisen profitieren, muss BP wegen der Öl-Katastrophe beispielsweise eine Reihe von Unternehmensteilen verkaufen. Auch deshalb ging die Produktion im ersten Quartal um 11 Prozent auf 3,578 Millionen Barrel (je 159 Liter) zurück. BP bezifferte den negativen Effekt im Zusammenhang mit der Katastrophe im ersten Jahresviertel auf 400 Millionen Dollar vor Steuern. Auch im laufenden Quartal erwartet BP für die Produktion noch negative Sondereinflüsse. Dem stünden aber positive Fördererwartungen etwa im Irak gegenüber.

Ende vergangenen Jahres hatte BP die Kosten der Öl-Katastrophe - die auf eine verheerende Explosion der Plattform Deepwater Horizon folgte - auf knapp 41 Milliarden Dollar beziffert. Die endgültige Höhe der Kosten sei noch mit vielerlei Unsicherheiten behaftet. Im ersten Quartal seien die Unterwasserarbeiten an der Unglücksstelle weitgehend abgeschlossen worden.

Auf den hohen finanziellen Folgenkosten will BP aber nicht alleine sitzenbleiben. Das Unternehmen zog vor Gericht: Vom Betreiber der Plattform will der Konzern eine Entschädigung von 40 Milliarden Dollar. Auch gegen weitere Unternehmen geht BP derzeit juristisch vor. BP kritisiert etwa ein Versagen der Sicherheitssysteme.

Die Ölplattform war am 20. April vergangenen Jahres explodiert. 11 Arbeiter starben. Hunderte Millionen Liter Rohöl strömten ins Meer, bis die Quelle im August geschlossen werden konnte. Das Öl verschmutzte 1000 Kilometer Küste. BP bekam die Folgen der Katastrophe nicht nur mit einem großen Imageschaden zu spüren, der Konzern machte im vergangenen Jahr auch knapp fünf Milliarden Dollar Verlust. (Quelle: London/Berlin (dpa/lby))
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: MSNbot Media and 20 guests

Return to Weltweites

Who is online

Users browsing this forum: MSNbot Media and 20 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 21 users online :: 1 registered, 0 hidden, 0 bots and 20 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 628 on Fri 26. Oct 2018, 15:50

Users browsing this forum: MSNbot Media and 20 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE