Werbung - Gast

Überfischung der Weltmeere auf Höchststand


Keywords for this topic
überfischung, höchststand, auf, der, weltmeere, kopf, anteil, trotzdem, gelten, daten, juengsten, schreibt, pro, fest, weiterhin

Überfischung der Weltmeere auf Höchststand

Unread postby Thomas » Mon 31. Jan 2011, 23:17

Noch nie waren die Weltmeere so überfischt wie derzeit. Etwa ein Drittel (32 Prozent) der weltweiten Bestände gelten als überfischt oder bereits zusammengebrochen. Und auch der Fischverzehr hat einen Pro-Kopf-Höchststand erreicht.

Alarmierende Zahlen zu den bedrohten Fischbeständen der Ozeane hat die UN-Organisation für Landwirtschaft und Ernährung (FAO) am Montag in ihrem jüngsten Weltfischereibericht veröffentlicht.

Image

Zählt man zu den überfischten und zusammengebrochen Beständen noch diejenigen hinzu, die gerade bis zur noch erträglichen Grenze ausgebeutet sind, kommt man sogar auf rund 85 Prozent.

Der Konsum von Fisch kann trotzdem weiter zunehmen, weil es Jahr pro Jahr etwa sieben Prozent mehr Zuchtfisch gibt, heißt es in dem in Rom herausgegebenen Fischereireport. Im Jahr 2009 wurden demnach etwa 17 Kilogramm Fisch pro Kopf konsumiert - so viel wie noch nie zuvor.

«Dass es keine Verbesserungen bei den Fischbeständen gegeben hat, gibt Anlass zu großer Sorge», erklärt der FAO-Fischereiexperte Richard Grainger, «der Prozentsatz der Überfischung muss gesenkt werden.» Auf nur noch rund 15 Prozent ist nach den FAO-Zahlen der Anteil der lediglich moderat genutzten Fischbestände in den Ozeanen geschrumpft.

«Der Raubbau in den Ozeanen setzt sich ungebremst fort, und gleichzeitig verlieren wir das Reservepotenzial», schreibt die Umweltstiftung WWF angesichts der sich verschärfenden Fischereikrise. «Nun ist es amtlich: Die Meere können den wachsenden Bedarf nach Fisch nicht mehr decken, fast jeder zweite Fisch kommt bereits aus der Massentierhaltung», erklärt WWF-Fischereiexpertin Karoline Schacht in Hamburg. Die versprochene Trendwende in der Fischereipolitik sei jedenfalls ausgeblieben, kritisiert der WWF.

Weltweit leben geschätzte 540 Millionen Menschen wesentlich von Fischfang und Fischzucht. Die Fischprodukte seien weiterhin das meistgehandelte Nahrungsmittel der Welt mit einem Rekordwert von etwa 102 Milliarden Dollar (75 Milliarden Euro), hält die FAO fest. Gleichzeitig erreichte die globale Fischproduktion (2009) mit insgesamt 145 Millionen Tonnen eine neue Höchstmarke. Die FAO präsentiert dazu alle zwei Jahre die neuesten Daten. (Quelle: Rom/Hamburg (dpa/lby))
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests

Return to Deutschland

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 34 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 34 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 628 on Fri 26. Oct 2018, 15:50

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE