Werbung - Gast

Korea könnte Übernahme von Nokias Gerätesparte verhindern


Keywords for this topic
verhindern, korea, könnte, nokias, gerätesparte, von, übernahme, details, dadurch, verkauft, marke, europaeische, geraete, verkauf, kosten

Korea könnte Übernahme von Nokias Gerätesparte verhindern

Unread postby Thomas » Tue 11. Mar 2014, 18:58

Nachdem in Europa und Amerika die Kartellbehörden der Übernahme der Geräte und Dienstesparte von Nokia durch Microsoft bereits zugestimmt haben, könnte die Übernahme von Korea noch verhindert werden. Wie bereits die Europäische Kartellbehörde Bedenken äußerte, reichte The Korea Electronics Association (KEA - der koreanische Branchenverband) eine Beschwerde wegen wettbewerblicher Bedenken eine Beschwerde gegen die Übernahme bei der Fair Trade Commission (FTC) ein.

1555

Der Branchenverband hat die Befürchtung wie die europäische Kartellbehörde, dass Nokia nach der Übernahme sich zu einem Patenttroll entwickeln könnte. Nokia verkauft den Großteil seines Unternehmens an Microsoft und wird sich vorerst auf seinen Kartendienst Here, das Netzausrüstergeschäft Nokia Solutions and Networks, sowie auf Forschung und das Verwalten der Patente beschränken. Nach dem Verkauf - so die Befürchtung - könnte Nokia anfangen seine Patente intensiv zu verteidigen und die Kosten für eine Lizensierung der Patente erheblich erhöhen. Derzeit ist dies schwieriger, da Nokia in direkter Konkurrenz zu anderen Mobiltelefonherstellern steht und dadurch strengere Regeln gelten. Nokia hat der europäischen Kartellbehörde zugesichert seine Patente nicht zu missbrauchen.


In Korea wird dies jedoch nicht als ausreichend angesehen. In der Beschwerde werden erhebliche Bedenken geäußert, dass Nokia sine Patent missbrauchen könnte, zudem könnte Nokia nach dem Verkauf erst wieder ab 2016 unter der Marke Nokia Mobiltelefone auf den Markt bringen. Allerdings ist davon auszugehen, dass nicht nur kartellrechtliche Bedenken Grund für die Beschwerde sind, denn auch Samsung ist in dem koreanischen Branchenverband vertreten. Google hat zusammen mit Samsung Einfluss auf die Behörden in China. Es ist möglich, dass es dort ebenfalls Schwierigkeiten geben könnte.


Es ist nun möglich, dass die Übernahme scheitert. Generell kann man davon ausgehen, dass die Übernahme dennoch klappen kann, vorausgesetzt Nokia und Microsoft können sich mit der Kartellbehörde einigen und die vorhandenen Zweifel ausräumen. Sicher jedoch ist, dass es mehrere Auflagen geben wird. Weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt.
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Online

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests

Return to Weltweites

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 25 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 25 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 328 on Fri 20. Apr 2012, 22:04

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE