Werbung - Gast

Gedränge im Unterhaus: Acht Teams mit Chancen


Keywords for this topic
acht, chancen, gedränge, teams, mit, unterhaus, weit, schweren, serie, coach, schaffen, natuerlich, weiterhin, kampf, sagt

Gedränge im Unterhaus: Acht Teams mit Chancen

Unread postby Thomas » Thu 20. Jan 2011, 16:48

Enger geht's nimmer! Gleich acht Mannschaften haben nach dem Start in die Rückrunde der 2. Bundesliga weiter alle Chancen auf den Aufstieg ins Fußball-Oberhaus.

Ganz oben thront vor dem 19. Spieltag der FC Augsburg, dessen Coach Jos Luhukay vor der Partie beim SC Paderborn schon mal weit nach vorne blickt. «In dieser Zusammensetzung sind wir Bundesliga-tauglich», betonte der Schwaben-Coach im «Kicker».

Image

«Fakt ist, dass wir stärker und stabiler sind als vergangenes Jahr.»

Wie Augsburg startete auch der punktgleiche Verfolger Hertha BSC mit einem Sieg in die Rückrunde. «Ich bin überzeugt, dass wir es schaffen», versprach Hertha-Trainer Markus Babbel den Anhängern des Hauptstadt-Clubs die Rückkehr in die Erstklassigkeit. Doch vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf ermahnte Babbel erneut seine Profis. «Natürlich werden wir in der gesamten Rückrunde sehen, dass alle Gegner immer gegen uns über sich hinauswachsen. Wir werden immer die Gejagten bleiben. Hertha ist die Mannschaft mit dem größten Namen und den namhaftesten Spielern.»

Still und bescheiden glänzt bislang Aufsteiger Erzgebirge Aue. Erst drei Niederlagen musste der Neuling hinnehmen, trotz einer Partie weniger liegt er aussichtsreich auf Rang drei. Am Montag muss Aue beim erstarkten Bundesliga-Absteiger VfL Bochum antreten, der nach langer Durststrecke durch fünf Siege in Serie im Aufstiegsrennen angekommen ist. «So wie wir gerade in der schweren Phase der Hinrunde mit Sorgenfalten auf die Tabelle geblickt haben, schauen wir jetzt weiterhin von Spiel zu Spiel und lassen die Tabelle erstmal aus den Augen», sagt VfL-Vorstandsmitglied Thomas Ernst.

Zu den Gewinnern des Rückrunden-Auftakts gehörte auch der MSV Duisburg, der beim FC Ingolstadt antreten muss. «Nur wenn wir akzeptieren, dass die Betonung auf Kampf liegt, können wir dort Erfolg haben», mahnte MSV-Coach Milan Sasic vor der Partie. Zurück in die Erfolgsspur wollen vor heimischem Publikum auch die Verfolger SpVgg Greuther Fürth (gegen Union Berlin) und FSV Frankfurt (gegen Rot-Weiß Oberhausen).

Nachlegen nach dem missratenen Rückrunden-Start will Energie Cottbus. Gegen Schlusslicht Arminia Bielefeld ist ein Heimsieg Pflicht, doch der Tabellenletzte hat sich trotz eines Rückstands von neun Punkten auf den Relegationsplatz noch längst nicht aufgegeben. «Wir sind endlich in der 2. Liga angekommen und es macht uns Mut, gegen jede Mannschaft mithalten oder sie sogar dominieren zu können», sagt Arminia-Coach Ewald Lienen. (Quelle: München (dpa/lby))
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: Exabot [Bot] and 17 guests

Return to Sport

Who is online

Users browsing this forum: Exabot [Bot] and 17 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 18 users online :: 1 registered, 0 hidden, 0 bots and 17 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 1105 on Fri 15. Nov 2019, 01:19

Users browsing this forum: Exabot [Bot] and 17 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE