Werbung - Gast

Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Teil 1


Keywords for this topic
kosten, dennoch, kunden, vergleich, beginn, gespraech, erreichen, natuerlich, wenig, von, speicher, photovoltaik, energiesysteme, bekommen, teil

Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Teil 1

Unread postby Thomas » Tue 6. Oct 2015, 13:02

Die Energiewende schreitet immer weiter voran und die Strompreise steigen dazu immer weiter. Die Energiesysteme 360° bot uns eine PV-Anlage an zum Senken der Stromkosten. Nun stellte sich zu Beginn folgende Frage: Ist eine Photovoltaik-Anlage aktuell noch wirtschaftlich, denn eine Förderung für PV-Anlagen direkt gibt es nicht mehr. Doch Alexandra Weißenbacher, die Geschäftsführerin der „Energiesysteme 360° e. K.“ aus München hat hierfür eine gute Lösung: Über Lithium-Eisenphosphat-Akkus - einer modernen Akku & Batterie Technik, welche auch in Elektro-Autos zum Einsatz kommt - womit es unser langfristiges Ziel ist uns künftig vollständig selbst mit grünem Strom zu versorgen - auch nachts. Zudem werden Energiespeichersysteme staatlich gefördert.

2058

Über die "Energiesysteme 360°"

Betreut wurden wir von Anfang an von der Geschäftsführerin Alexandra Weißenbacher. Seit 2010 ist sie selbständig. Das Solarunternehmen firmierte im Sommer 2015 von Energiehaus Bayern in Energiesysteme 360° um und ist nun auch im Handelsregister eingetragen. Die Inhaberin legt bei ihrem Unternehmen großen Wert auf Vertrauen, weshalb sie auch als persönlich haftende Unternehmerin auftritt. Das Unternehmen bietet neben Photovoltaik auch Solarthermie, Energiespeichersysteme, Wärmepumpen und auch die Sanierung von Dächern und Fassaden. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt dem Kunden einen bestmöglichen Service zu bieten und kümmert sich deshalb um die vollständige Abwicklung von der Beratung über die Finanzierung bis hin zur Montage und die Abnahme durch den Energieversorger. Durch zahlreiche Partner ist die Energiesysteme 360° in der Lage flexibel auf jeden Kundenwunsch zu reagieren und unabhängig von der Auftragsgröße diesen zuverlässig ausführen.


Unsere geplante PV-Anlage mit Speicher

Ziel ist es unseren Strombedarf von über 20.000 kWh so weit wie möglich mit unserer Dachfläche abzudecken. Mit einer Photovoltaik-Leistung von 15,4 kWp und einem 20 kW Lithium-Eisenphosphat Speichersystem sind wir künftig in der Lage unseren Strombedarf zum Großteil selbst zu produzieren. Des Weiteren sind wir künftig in der Lage unsere Infrastruktur auch bei einem Stromausfall langfristig unabhängig weiter zu betreiben. Während wir tagsüber unseren Strom direkt von der PV-Anlage beziehen werden die Akkus parallel geladen. Nachts nutzen wir die Akkus als Energiequelle. Durch die moderne Notstromfunktion ist es möglich auf Diesel Notstromaggregate zu verzichten. Nicht nur spart es Kosten ein und schont die Umwelt, sondern der Notstrombetrieb ist auch langfristig möglich ohne ausreichender Diesel Versorgung.
Ob wir neben der Infrastruktur uns vollständig unabhängig versorgen können wird sich künftig zeigen, eine Erweiterung ist Dank der modularen Bauweise jederzeit möglich und auch bereits vorgeplant.
Bei den PV-Modulen haben wir uns für die hochwertigen "ECO LINE FULL BACK" Module von dem deutschen Hersteller Luxor Solar aus Stuttgart entschieden - Diese Module bieten im Gegensatz zu anderen Modulen nicht nur 270 kWp/Modul, sondern haben auch einen besonders hohen Wirkungsgrad. Mit diesen Modulen ist es z.B. auch möglich die Nord-Seite von Gebäuden zur Stromerzeugung zu nutzen.
Bei dem Energiespeichersystem haben wir uns für das Sony Fortelion System mit Sony Olivine LiFE-PO4 (Lithium-Eisenphosphat) Akkus entschieden. Ausschlaggebend hierfür war die positive Resonanz bei anderen Anlagen-Betreibern und der hohen Effizienz und Entladetiefe. Während für andere Speichersysteme meist 6.000 Lade/Entlade-Zyklen schaffen, sind mit dem Sony System sogar 8.000 und eine Lebenszeit von 20 Jahren möglich.


Die Abwicklung vor Ort - Montage der PV-Anlage

Nach einer sehr guten Beratung und Planung erfolgte vor zwei Wochen die Montage der Photovoltaik-Anlage auf unserem Dach. Trotz der Größe der Anlage und einige anderer Schwierigkeiten dauerte dies lediglich zwei Tage. Ein negativer Punkt hierbei war jedoch, dass die Lieferung der Solar-Module einen Tag verspätet kam und sich dadurch die Montage entsprechend verschob - allerdings war dies durch die Spedition verschuldet. Die Inbetriebnahme erfolgt in der kommenden Woche.

Sobald die Anlage in Betrieb ist und wir erste Erfahrungswerte haben, werden wir in einem zweiten Bericht erneut berichten.

Nachtrag vom 10.03.2016
Die Anlage ist nun seit rund 5 Monaten in Betrieb. Unser erster Erfahrungsbericht ist hier zu finden.

Webseite der Energiesysteme 360°
Image



Quelle: Interner Erfahrungsbericht.
Manage Attachments
Flyer_Sony_Energy_Storage_D.pdf
Datenblatt Sony Olivine LiFE-PO4 Energiespeicher
(4.48 MiB) Downloaded 125 times
lx_db_ecolinefullblack60mono_250-270w_de.pdf
Datenblatt Luxor Eco Line Full Black 270W
(871.62 KiB) Downloaded 102 times
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 
The following user would like to thank Thomas for his post:  Users Information

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Re: Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Te

Unread postby Minga64 » Tue 14. Jun 2016, 16:56

Servus,

wir überlegen grad auch ne PV-Anlag von Energiesysteme 360° zu kaufen. Vorab hätt ich aber nochn paar Fragen.

Ihr habt einiges geschrieben, aber leider noch keine Zahlen - uns würd interessieren wie sich die berechneten Werte zur Praxis verhalten. Wie läuft die Batterie bzw. wie viel trägt hier die Batterie bei?
Wie lief bei euch die Zahlung ab, also Vorkasse oder nach Fertigstellung? Wie ist sonst so der Eindruck von der Firma?

Schon mal herzlichen Dank, so eine Entscheidung sei gut überlegt, da würden paar zusätzliche Infos ungemein helfen.

Gruß Minga64
User avatar
Minga64
Newbie
Newbie
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Re: Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Te

Unread postby Thomas » Thu 16. Jun 2016, 11:32

Hallo,

zum derzeitigen Stand rechnet sich die Anlage auf jeden Fall. Man kann zwar konkrete Ergebnisse nur mit einem vollständigen Jahr berechnen, allerdings ist es nach gut einem Jahr möglich dies relativ gut abzuschätzen. Bei Erzeugung und Eigenverbrauch gehen wir davon aus voll und ganz die berechneten Werte zu erreichen. Die Batterie läuft auch sehr gut, in unserem Fall muss man allerdings für die schlussendliche Berechnung eine kleine Besonderheit beachten: Wir nutzen unseren Energiespeicher auch als USV zur Notstromversorgung, dh. 15% der Kapazität sind für die Notstromfunktion reserviert und werden nicht entladen. Mit den übrigen 85% erreichen wir aber ebenfalls die veranschlagte Ersparnis. Da wir uns für die Server & EDV-Infrastruktur Dank der Förderung teure USV und Notstromaggregate gespart haben, sparen wir hier sogar doppelt.

Insgesamt kann ich nach 7 Monaten sagen, dass ich mit der Anlage von Energiesysteme 360° sehr zufrieden bin und die Anlage wie versprochen läuft. Ich werde demnächst hierzu noch einmal einen Beitrag verfassen, vor allem Ende des Jahres werde ich natürlich eine umfangreiche Berechnung im Vergleich zur ursprünglichen Berechnung veröffentlichen. Vorab kann ich sagen, dass sich die Kosten für die Stromkosten derzeit halbiert haben. Durch die Tilgung sind zwar die Gesamtkosten etwas höher als vorher, wobei dies von uns so gewünscht war, da wir die Anlage so nach knapp 8 Jahren bereits abbezahlt haben und die gesparten Zinsen zusätzlicher Gewinn sind. Bei über 25 Megawatt-Stunden Stromverbrauch im Kalenderjahr 2015 gehen wir mit unserer 15,66 kWp Anlage von einer Kostenreduzierung beim Strombezug von etwa 50% aus und abzüglich der Investitionskosten sind es derzeit 10% und werden durch die stetig steigenden Strompreise auf über 30% ansteigen. Das waren jetzt zwar ziemlich viele Fakten und Zahlen, aber ich hoffe dennoch hier einen kleinen Überblick über die Wirtschaftlichkeit und den Nutzen unserer PV-Anlage von Energiesysteme 360° geben zu können.

Zu den anderen Fragen: Unser Eindruck war sehr positiv. Wir haben bereits vorab die Anlage bezahlt und haben hierfür Skonto erhalten, was sich bei solchen hohen Investitionen mit einer deutlichen Ersparnis bemerkbar macht. Man hat uns aber auch angeboten die Anlage vollständig vorzufinanzieren, dh. wir hätten erst nach Fertigstellung zahlen müssen, hätten jedoch auf den lukrativen Skonto verzichten müssen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du ja gerne nachfragen, aber ich denke alle Fragen beantwortet zu haben. Insgesamt kann ich dir auf jeden Fall Energiesysteme 360° weiterempfehlen.

Gruß Thomas
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

The following user would like to thank Thomas for his post:  Users Information

Re: Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Te

Unread postby Minga64 » Mon 20. Jun 2016, 10:22

Danke für die ausführlichen Informationen!

Wir haben von Energiesysteme 360° wie bei euch bei auch eine Nord-Belegung angeboten bekommen. Wie ist hier der Ertrag im Vergleich zur Südseite? Die Berechnungen zeigen relativ gute Ergebnisse, bin hier aber noch ein wenig skeptisch.
User avatar
Minga64
Newbie
Newbie
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Re: Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Te

Unread postby Thomas » Tue 21. Jun 2016, 09:54

Der Ertrag ist besser als erwartet. Dezember/Januar ist der Ertrag zwar sehr gering, da die Sonne sehr niedrig steht. Im Sommer ist es relativ ausgeglichen, da Abends vor allem länger die Sonne auf die Module bei uns fallen gleicht sich das sehr gut aus. Also schlussendlich der Ertrag ist niedriger als auf der Südseite, das ist Fakt, aber es lassen sich trotzdem gute Erträge erzielen, welche bei uns deutlich besser als erwartet sind. Daher kann ich bezüglich der Nordbelegung nur positiv berichten und die Beratung von Energiesysteme 360° war auch diesbezüglich einwandfrei. In unserem Fall weist zudem das Dach eine starke Neigung auf, was sich vor allem auf der Nordseite zusätzlich negativ auswirkt.
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Re: Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Te

Unread postby Bürgi » Wed 28. Nov 2018, 21:30

Ich hatte weniger Glück bzw. bin richtig auf die Schnauze gefallen. Energiesysteme 360 ist scheinbar pleite!

Seit drei Wochen Funkstille! Keiner geht ans Telefon, keine Antwort auf Mails. Dafür kam kürzlich von der TBS Technischer Brandschutz Service GmbH eine Mail, man möge ihnen die restliche Summe zahlen, sie würden die Anlage fertigstellen (die Firma montiert die Anlagen für Energiesysteme 360 vor Ort). Die Anlage ist bei mir nur zur hälfte montiert, dachte, nachdem Energiesysteme und Frau Weißenbacher nicht mehr reagieren nimmt das ganze doch noch ein halbwegs gutes Ende - was war?? Ich Depp hab das Geld gezahlt und seitdem fühlt sich diese ominöse TBS auch nicht mehr zuständig - ich solle mich doch an Energiesysteme 360 wenden, sie würde es nichts angehen.

WOLLEN DIE MICH VERARSCHEN??????

Ich werde jetzt zum Anwalt gehen! Das ist reinste Abzocke!

Mein Rat an alle: Weder Energiesysteme 360 e.K. noch an diese ominöse TBS Technischer Brandschutz Service GmbH einen Cent zahlen!
User avatar
Bürgi
Newbie
Newbie
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

The following user would like to thank Bürgi for his post:  Users Information

Re: Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Te

Unread postby Thomas » Tue 4. Dec 2018, 11:19

Oh - ich werde mal sehen, ob ich was in Erfahrung bringe. Unsere Anlage ist schon über 3 Jahre her, da hat alles sehr gut geklappt mit Energiesysteme 360 - von dieser TBS Technischer Brandschutz Service GmbH habe ich bisher noch nichts gehört. Vorab würde ich in dieser Lage niemanden mehr etwas zahlen oder gar unterschreiben, vor allem nicht wenn die andere Firma wie TBS derart verbunden und involviert ist. Denke, dass TBS Technischer Brandschutz Service GmbH hier versucht Geld auf Kosten anderer zu machen. Was man sonst noch so im Netz aktuell findet sieht es sehr nach Betrug von TBS aus...
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Abzocke von TBS Technischer Brandschutz Service GmbH

Unread postby Brittl » Tue 4. Dec 2018, 12:46

Ebenfalls geschädigter!

Die Beratung von Energiesysteme 360 war sehr gut eigentlich - auch bei den Problemen mit der TBS Technischer Brandschutz Service GmbH (Subunternehmer für Montagen) hat man sich anfänglich gut gekümmert. Bis auf einmal jeglicher Kontakt abgebrochen ist. Scheinbar ist Energiesysteme 360 pleite, jetzt hocken wir auf einer verhunzten PV-Anlage :/

Laut TBS sind die Kunden Kleingeister... Man ist unqualifiziert - alles klar!
Die einzigen die komplett unqualifiziert sind, sind die von TBS Technischer Brandschutz Service GmbH - selten so unprofessionelle Arbeit erlebt!

Und wir sollen denen auch noch mal extra Geld zahlen dafür, dass die bereits bezahlte Arbeit fertigstellen!!! Keinen Cent gibt's für diesen Verein!!!!! ALs ob die Pleite von Energiesysteme nicht schon reicht, aber dann noch von TBS abzocken lassen?? Garantiert nicht nach der miserablen Arbeit bisher!


Ich werde mir eine andere Montage Firma suchen - TBS soll jemanden anderes zum Ausnehmen suchen!
User avatar
Brittl
Einsteiger
Einsteiger
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Re: Test: Photovoltaik & Speicher von Energiesysteme 360° Te

Unread postby Thomas » Fri 7. Dec 2018, 12:59

Aktueller Stand: Die "TBS Technischer Brandschutz Service GmbH" ist wohl geschädigte von Energiesysteme 360° e.K. - wie viele Lieferanten und Subunternehmer haben die scheinbar keine Bezahlung erhalten. Die Firma TBS aus München kann ich wie bereits gesagt nicht beurteilen. In einem Gespräch wurde mir versichert, dass das Unternehmen nicht Pleite ist und durchaus an Lösungen interessiert ist. Unser Familienbetrieb hat selbst Waren an Energiesysteme 360 geliefert (EDV & IT Ausstattung), wo noch erhebliche Außenstände bestehen. Wir haben leider selbst erst über die Posts hier von der Situation erfahren. Leider konnte ich von Energiesysteme 360 bisher keine persönliche Stellungnahme erhalten mangels Kontaktmöglichkeiten - leider niemand erreichbar dort.

Ich verstehe den Frust, es mag vielleicht auch Unzufriedenheit mit TBS geben - dennoch möchte ich darauf hinweisen, Beleidigungen zu unterlassen. Dieses Forum soll möglichst offen für freie Meinung sein. Posts, die Spam, Beleidigungen oder gar vorsätzlich falsche Angaben enthalten, werden ganz oder teilweise gelöscht (wie bereits 2 Posts). Der Thread kann gerne für konstruktive Kritik und Austausch zu Energiesysteme 360 genutzt werden.

Vielen Dank für euer Verständnis. Sollte ich selbst was neues erfahren, dann werde ich darüber berichten.
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Werbung - Allgemein



Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests

Return to Sonstiges

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 10 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 10 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 628 on Fri 26. Oct 2018, 15:50

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE