Werbung - Gast

iTunes 11 räumt mit Design-Schnickschnack auf


Keywords for this topic
auf, itunes, design, schnickschnack, räumt, mit, stelle, bietet, app, software, ansicht, falls, noetig, zeigt, version

iTunes 11 räumt mit Design-Schnickschnack auf

Unread postby Thomas » Thu 29. Nov 2012, 23:54

Apple hat iTunes 11 für Windows und Mac OS X mit einem Monat Verspätung veröffentlicht und die Oberfläche der Medien- und App-Anwendung deutlich überarbeitet. Überladene Ansichten sind weitgehend passé. Das soll die Benutzung trotz der vielen Medientypen vereinfachen.

Apple hat bei iTunes 11 die Oberfläche stark verändert und mehr Struktur in die Software gebracht. Das war auch nötig, nachdem zur ursprünglichen Musikverwaltung in den letzten Jahren erst zur Videofunktionen, eine Einkaufsmöglichkeit und später noch Apps und die Cloud-Integration hinzu gekommen sind.

Die neue Oberfläche ist die wichtigste Änderung von iTunes 11. Die Titelleiste oben ist klarer strukturiert, die links angeordnete Seitenleiste sieht der Anwender in der Grundeinstellung gar nicht mehr. Der rechten Rand im iTunes-Store ist nach wie vor mit einer Sekundär-Navigation und Hitparaden gefüllt.

Besonders auffällig werden die Interface-Änderungen in der Musik-Mediathek. Die Navigation in der Albenansicht erfolgt hier vornehmlich nach Covern und selbst wenn eines davon angeklickt wird, bleibt diese Ansicht bestehen. Zum aktuellen Album wird nur dessen Titelliste eingeblendet.

Wer die Albumgrafiken nicht gepflegt hat und nur auf Platzhaltergrafiken schaut, kann aber auch in der Titelnavigation in Listen suchen, die sich nach Alben, Interpreten und anderen Kriterien sortieren lassen. Die Lieder und Videos in der iCloud werden nun mit den sonstigen Mediathek-Inhalten zusammen dargestellt und lassen sich auf Knopfdruck wie lokale Medien abspielen. Apples iCloud merkt sich beim Abspielen nun auch die Position, falls die Wiedergabe gestoppt wird und kann auf anderen Geräten an genau dieser Stelle wieder einsetzen.

Wer wissen will, welche Titel aus der Playlist als nächstes abgespielt werden, klickt in der oberen Titelleiste auf das Listensymbol und erhält eine ansehnliche Übersicht. Hier kann auch das zuletzt Gespielte eingeblendet werden.

Zwischen Mediathek und iTunes Store schaltet man über einen Knopf am oberen rechten Rand um. Der iTunes Store bietet jetzt in allen Medientypen das gleiche Aussehen mit Coverflow und sieben bis neun horizontal scrollbare Titelkategorien. Rechts befinden sich Verkaufshitparaden.

Der Mini-Player, der die ausladende iTunes-Oberfläche auf ein Mindestmaß reduziert, hat ebenfalls vom Update profitiert. Er zeigt nun das Cover- beziehungsweise Titelbild des aktuellen Mediums an, enthält eine Suchfunktion, ermöglicht die Airplay-Steuerung und listet auf Knopfdruck die nächsten oder die zuletzt gespielten Titel auf.

Itunes 11 kann über die Softwareaktualisierung von Mac OS X oder die Apple Software Update unter Windows herunter geladen werden. Die Mac-Version ist knapp 200 MByte groß, während für Windows nur rund 87 MByte gezogen werden müssen. Alternativ kann iTunes 11 auch von Apples Webseite geladen werden.
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests

Return to Appleware

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 4 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 4 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 628 on Fri 26. Oct 2018, 15:50

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE