Werbung - Gast

Noch keine heiße Spur zu Emder Kindermörder


Keywords for this topic
emder, noch, kindermörder, keine, heiße, spur, zeichen, medienberichten, angst, naehe, voraussichtlich, eltern, anschliessend, bestaetigt, abend

Noch keine heiße Spur zu Emder Kindermörder

Unread postby Thomas » Tue 27. Mar 2012, 20:39

Sie starb mitten in der Stadt in der Nähe einer Polizeistation: Nach dem gewaltsamen Tod einer Elfjährigen in Emden fahnden die Ermittler nach einem jungen Mann mit dunkler Kleidung. Eine heiße Spur gibt es aber noch nicht.

Bisher seien 75 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, sagte Polizeisprecherin Sabine Kahmann am Dienstag. Die Ermittler verfolgten jede einzelne Information. Die Auswertung der Videoaufnahmen aus dem Parkhaus laufe weiter und werde voraussichtlich noch einige Tage dauern. Auf den Bildern der Überwachungskameras soll der Täter nach Medienberichten zu sehen sein. Bestätigt hat dies die Polizei bisher nicht.

Die Mordkommission fahndet nach einem jungen, dunkel gekleideten Mann. Der Täter soll das Mädchen am Samstag in dem Parkhaus getötet haben. Die Elfjährige war am Nachmittag mit einem gleichaltrigen Freund zum Entenfüttern aufgebrochen. Am Abend wurde ihre Leiche in dem Parkhaus gefunden. Die Polizei geht von einer sexuell motivierten Tat aus. Im Zusammenhang mit dem Mordfall würden auch frühere Straftaten im Gebiet der Wallanlagen der Stadt in Ostfriesland geprüft, sagte eine Sprecherin. Einen konkreten Fall gebe es jedoch nicht.

Derweil herrscht in der ostfriesischen Kleinstadt noch immer Fassungslosigkeit: Am Montagabend hatten sich rund 1500 Menschen vor dem Bahnhof zu einer spontanen Schweigeminute getroffen. Anschließend waren sie zu dem Parkhaus gelaufen und hatten dort Blumen abgelegt und Kerzen angezündet. Viele Passanten waren schockiert, dass es in der 50 000-Einwohner-Stadt zu einem Mord an einem Kind gekommen sei. Erschreckend sei auch, dass der Täter in einem Parkhaus mitten in der Stadt, in Sichtweite einer Polizeistation, getötet habe.

Emdens Oberbürgermeister Bernd Bornemann (SPD) wertete es als gutes Zeichen, dass derart viele Menschen ihr Mitgefühl gegenüber der Familie des Opfers gezeigt hätten. «Ich verstehe auch die Angst der Eltern, dass ihrem Kind etwas geschehen könnte», sagte er. Das Ereignis sei traumatisch für ganz Emden.

Die Familien des Opfers und des Jungen werden derzeit von Helfern betreut. Voraussichtlich wird es in den kommenden Tagen eine stille Beerdigung des Mädchens im Kreis der Familie geben.
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests

Return to Deutschland

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 34 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 34 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 2918 on Sun 19. Jan 2020, 07:36

Users browsing this forum: No registered users and 34 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE