Werbung - Gast

Verhandlungen über Sphinx im April


Keywords for this topic
april, verhandlungen, sphinx, über, zusammenarbeit, beispielsweise, mehrfach, moegliche, welche, gesetzt, blieb, gespraech, juni, loesung, anders

Verhandlungen über Sphinx im April

Unread postby Thomas » Thu 10. Mar 2011, 00:09

Deutschland und die Türkei wollen Mitte April über eine mögliche Rückgabe der Sphinx von Hattuscha weiter verhandeln. Das teilte Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) nach einem Gespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Ertugrul Günay mit.

Auf dem geplanten Treffen in der Türkei gehe es generell um eine Verstärkung der deutsch-türkischen Zusammenarbeit im Museumsbereich wie auch bei archäologischen Ausgrabungen.

Image

Die Sphinx, eine geflügelte Löwenfigur aus dem 2. Jahrtausend vor Christus, gehört seit 1924 zum Bestand des Pergamon-Museums in Berlin.

In der Frage der hethitischen Sphinx solle eine Lösung gefunden werden, so Neumann. «Dies halte ich für möglich, da es sich dabei um einen nicht vergleichbaren Einzelfall handelt, aus dem Rückschlüsse auf sonstige Rückgabefragen nicht gezogen werden können.» An dem Treffen im April werde auch der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, teilnehmen.

Die Sphinx stammt aus der hethitischen Hauptstadt Hattuscha im heutigen Anatolien. Die Türkei hatte die Skulptur seit 1938 mehrfach zurückgefordert, Günay hatte ein Ultimatum bis Juni gesetzt. Andernfalls verliere Deutschland die Lizenz für weitere Grabungen in Hattuscha, drohte er.

Die Löwenfigur war nach deutsch-türkischen Ausgrabungen 1915 zusammen mit einer zweiten Sphinx weitgehend zerstört nach Berlin gekommen, um dort restauriert zu werden. Eine der beiden Skulpturen wurde 1924 an Istanbul zurückgegeben, die andere blieb in Berlin. Zusammen mit einer Kopie des Istanbuler Gegenstücks ist sie seit 1934 auf der Berliner Museumsinsel zu sehen.

Anders als sonst oft üblich hatte es bei den Ausgrabungen in Hattuscha keine Fundteilung gegeben. Dabei wird vereinbart, welche Fundstücke die ausländischen Geldgeber mitnehmen dürfen und was im Heimatland bleibt. Die Nofretete beispielsweise wurde der deutschen Seite ausdrücklich zugesprochen. (Quelle: Berlin (dpa/lby))
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 20 guests

Return to Weltweites

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 20 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 20 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 20 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 2918 on Sun 19. Jan 2020, 07:36

Users browsing this forum: No registered users and 20 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE