Werbung - Gast

Gold-Traum geplatzt: DSV-Kombinierer WM-Zweite


Keywords for this topic
zweite, gold, traum, kombinierer, dsv, geplatzt, gegangen, moegliche, zufrieden, ziehen, titel, rennen, mein, kampf, arbeiten

Gold-Traum geplatzt: DSV-Kombinierer WM-Zweite

Unread postby Thomas » Fri 4. Mar 2011, 21:11

Schlussläufer Tino Edelmann lag frustriert im Schnee, Teamkollege Björn Kircheisen war untröstlich und Bundestrainer Hermann Weinbuch verdrückte eine Träne. In einem dramatischen Finish ist der seit 24 Jahren unerfüllte Gold-Traum der deutschen Nordischen Kombinierer wieder geplatzt.

Image

Nach dem Springen von der Großschanze und der 4 x 5-Kilometer-Staffel musste das silberne DSV-Quartett bei der Ski-WM in Oslo Weltmeister Österreich um die Winzigkeit von 0,1 Sekunden den Vortritt lassen.

«Was für ein Fight, aber es will einfach nicht sein», sagte Weinbuch nach dem letzten WM-Rennen seiner überaus erfolgreichen Ära. Das sechste Edelmetall bei den Titelkämpfen am Holmenkollen ließ den Coach dennoch ein zufriedenes Resümee ziehen: «Hut ab vor meinen Jungs. Sie haben brutal gekämpft. Wir haben einen WM-Titel und einen Haufen Medaillen.»

Seine Schützlinge konnten sich dagegen nicht freuen. «Ich ärgere mich wahnsinnig, dass ich es wieder nicht geschafft habe», sagte Schlussläufer Edelmann. Der 25-Jährige aus Zella-Mehlis hatte schon im Teamwettbewerb mit dem Springen auf der Normalschanze gegen Österreichs Routinier Mario Stecher knapp den Kürzeren gezogen. «Es hat wieder mal eine Winzigkeit gefehlt. Es ist ein Fluch», schimpfte Edelmann.

Noch trauriger war Kircheisen, für den es in seiner Erfolgskarriere bereits das achte WM-Silber war. «Natürlich ist jede Medaille schön, aber das ist zum Kotzen und tut ganz schön weh. Fünf Zentimeter sind bitter. Ich weiß nicht, was wir verbrochen haben», sagte der Johanngeorgenstädter.

Als Zweiter nach dem Springen war das DSV-Quartett mit einem Rückstand von 32 Sekunden auf Frankreich in die Loipe gegangen. «Wir sind wieder sehr gut dabei. Ich bin mit den Sprüngen zufrieden», resümierte Sprungtrainer Andreas Bauer. Am Ende war der mögliche Nachfolger von Weinbuch ebenfalls enttäuscht. «Wir werden in den nächsten Jahren daran arbeiten, diesen Fluch zu besiegen», versprach Bauer.

In der Loipe war es zunächst nicht nach Wunsch gelaufen. Startläufer Johannes Rydzek konnte die Taktik, den Rückstand zu verkürzen, nicht umsetzen. Im Gegenteil: Der Oberstdorfer fiel hinter Österreich und Norwegen auf Rang vier zurück. «Ich habe schon am ersten Anstieg gemerkt: Das ist nicht mein Tag. Hinten raus war es nur noch Kampf», analysierte der 19-Jährige. «Mir war klar, dass er bei vier Rennen in sieben Tagen irgendwann müde wird. Er ist ja noch ein Junior», meinte Weinbuch.

An Position zwei führte Kircheisen die DSV-Staffel dann nach vorne und wechselte im Windschatten von Österreich als Zweiter. «Das war eine hervorragende Vorstellung. Es war sehr wichtig, dass er uns wieder ins Spiel gebracht hat», lobte Weinbuch den mit 27 Jahren erfahrensten Athleten im jungen deutschen Team. «Ich habe das Maximum herausgeholt und war ganz schön am Anschlag», sagte Kircheisen.

Auf der dritten Schleife lieferte Einzel-Weltmeister Eric Frenzel dem dreimaligen Olympiasieger Felix Gottwald einen großartigen Kampf. Der Oberwiesenthaler hielt das Tempo des laufstarken Österreichers und baute den Vorsprung auf die drittplatzierten Norweger weiter aus. So kam es wieder zum Duell zwischen Edelmann und Stecher, bei dem am Ende alles Daumendrücken nichts half. «Das zehrt ganz schön an den Nerven. Es ist schon ein bisschen ärgerlich», sagte Frenzel. (Quelle: Oslo (dpa/lby))
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests

Return to Sport

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 7 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 7 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 2918 on Sun 19. Jan 2020, 07:36

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE