Werbung - Gast

Dämpfer für Spitzenreiter BVB: 1:1 gegen Stuttgart


Keywords for this topic
stuttgart, dämpfer, bvb, gegen, für, spitzenreiter, chancen, tor, grosser, gegner, gar, zuschauern, moegliche, coach, minute

Dämpfer für Spitzenreiter BVB: 1:1 gegen Stuttgart

Unread postby Thomas » Sat 22. Jan 2011, 22:13

ortmund aus allen Träumen gerissen. Mit seinem späten Treffer zum 1:1 (1:0) in der 84. Minute brachte der Angreifer den Tabellenführer der Fußball- Bundesliga um einen bereits sicher geglaubten Sieg.

Anders als bei der 3:1-Gala am vorigen Spieltag in Leverkusen bot das Team von Trainer Jürgen Klopp eine dürftige Vorstellung. Trotz einer Vielzahl von Chancen traf nur Mario Götze (43.) vor 80720 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park für den BVB.

Image

Bis auf eine Ausnahme setzte BVB-Coach Klopp zu Beginn auf die Mannschaft, die zuletzt bei Verfolger Leverkusen brilliert hatte: Im defensiven Mittelfeld vertrat Antonio da Silva den angeschlagenen Sven Bender. Ein großer Leistungsunterschied zwischen dem Spitzenreiter und dem bisher auswärtsschwachen Zweitletzten war zunächst nicht auszumachen. Inspiriert durch das 1:0 am vorigen Spieltag gegen Mainz traten die Gäste auch ohne den verletzten Nationalstürmer Cacau sehr selbstbewusst auf. Bei Kopfbällen von Christian Gentner (15.) und Sven Schipplock (19.) waren sie gar der Führung nahe.

Die Borussia fand trotz einer frühen Chance durch Robert Lewandowski (4.) nur langsam ins Spiel. Erst im Anschluss an einen Schuss von Taktgeber Nuri Sahin neben das Tor (22.) kam die Angriffsmaschinerie allmählich ins Laufen. So vergab Außenstürmer Jakub Blaszczykowski (29.) das mögliche 1:0, als er sich den Ball in aussichtsreicher Position zu weit vorlegte. Kurz vor der Pause wurde die Borussia für ihr nun größeres Engagement doch noch belohnt: Nach einer mustergültigen Kombination zwischen Sahin und Kevin Großkreutz erzielte Jungnationalspieler Götze aus kurzer Distanz seinen vierten Saisontreffer.

Auch nach der Pause blieben die Stuttgarter ein unbequemer Gegner und stellten die BVB-Abwehr das ein oder andere Mal vor Probleme. Gleichwohl verpasste Lewandowski die große Chance zur frühen Vorentscheidung: Nach Zuspiel von Götze schoss der Pole freistehend aus acht Metern am VfB-Tor vorbei. Bei weiteren Möglichkeiten von Großkreutz (57.) und dem eingewechselten Lucas Barrios (68./75.) war der BVB dem 2:0 abermals sehr nahe. Und doch musste der BVB einen Dämpfer hinnehmen: Pogebnjak traf aus 16. Metern in den Winkel und belohntze sein Team damit für einen couragierten Auftritt. (Quelle: Dortmund (dpa/lby))
Mfg Thomas
User avatar
Thomas
Administrator
Administrator
 
Users InformationUsers Information Users Information
 

Show post links

Offline

Werbung - Mitte

 

Share on ...

Share on FacebookShare on TwitterShare on TuentiShare on SonicoShare on FriendFeedShare on OrkutShare on DiggShare on MySpaceShare on DeliciousShare on Technorati

Werbung - Allgemein


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests

Return to Sport

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests

cron

User Control Panel

Login

Who is online

In total there are 11 users online :: 0 registered, 0 hidden, 0 bots and 11 guests (based on users active over the past 60 minutes)
Most users ever online was 628 on Fri 26. Oct 2018, 15:50

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests
TWCportal DE | TWCmail DE & TWCmail EU | Help-Book DE & Help-Book EU | PHP-Wolf | Online-ABC & OnlineABC | Web-Hacks


Usemax-Advertisement | Zanox - Das Werbenetzwerk | TWCgames DE